Gitta Saxx

177.000 Euro Schulden

Gitta Saxx: Darum ist sie pleite

Artikel teilen

Das Ex-Playmate sitzt tief in der Schuldenfalle - wegen eines Mannes.

Im Jahr 2000 wurde Gitta Saxx vom deutschen Playboy zum 'Playmate des Jahrhunderts' gewählt. Mit diesem Titel verdiente das Model gut. Weil sie weiß, dass sie mit Geld nicht gut umgehen kann, suchte sie sich jemanden, der ihr helfen sollte, erzählte sie RTL: "Über eine Freundin habe ich einen Mann kennengelernt, der zu mir sagte: ‚Jetzt wartet eine große Karriere auf dich und ich helfe dir jetzt.'"

Er wollte sie "energetisch, spirituell und in Sachen Finanzen" unterstützen und kassierte dafür ein Honorar.

Kredite aufgenommen

Aber das reichte dem Mann irgendwann nicht mehr: "Er wollte dann immer mehr Geld und es ging dann so weit, dass ich Kredite bei Banken aufgenommen habe. Dann wurde ich aufgefordert eine Miete nicht mehr zu zahlen und stand dann irgendwann auf der Straße."

"Manipuliert und beeinflusst"

Gitta hat seinetwegen 177.000 Euro Schulden: "Ich konnte noch nie mit Geld umgehen. Deshalb habe ich in eine Person investiert, von der ich gehofft hatte, dass sie mir hilft. Und diese Person hat mich absolut manipuliert und beeinflusst." Leider hat sie dem Falschen vertraut.

Die 51-Jährige schlägt sich jetzt als DJane durch, legt in Clubs auf und muss um jeden Euro kämpfen: "Ich freue mich auf den Tag, wo das alles geregelt ist."

OE24 Logo