Heidi Klum: Übernimmt Tochter Leni GNTM?

Zepterübergabe

Heidi Klum: Übernimmt Tochter Leni GNTM?

Erst vor kurzem startete Leni Klum (16) ihre Modelkarriere. Jetzt wird schon darüber spekuliert, ob sie nicht ihre eigene Mutter bei "Germany's Next Topmodel" beerben könnte.

Riesen-Gerücht um "Germany's Next Topmodel" und das kommt ausgerechnet von Heidi Klum (47) selbst. In einem Interview mit dem Magazin "Gala" spricht Klum nämlich über ihre mögliche Nachfolgerin als Moderatorin der Show. Niemand geringeres als Klums Tochter Leni (16) könnte die Topmodel-Show erben. "Leni ist von Sekunde eins mit dabei, sie hat jedes Jahr mitgefiebert und liebt die Sendung genauso sehr wie ich", sagte Heidi in dem Interview.

Die Welt bekam erst vor wenigen Wochen Leni als Ganzes zu Gesicht. Bis jetzt hielt Heidi ihre Erstgeborene immer aus der Öffentlichkeit heraus, doch Leni will nun selbst durchstarten und als Model ihrer erfolgreichen Mama nacheifern. Und ihr Start in die Fashion-Industrie hätte nicht besser laufen können. Nach dem "Vogue Germany"-Cover und ihrem Runway-Debüt bei der Berliner Fashion Week, modelte sie zuletzt unter anderem für das "Hunger Magazine".

Heidi: "Kann mir vorstellen Leni das Zepter zu übergeben"

In der "echten" Modewelt ist sie zwar noch ein Neuling, aber bei "Germany's Next Topmodel" zählt Leni schon zum alten Eisen, wie Mutter Heidi erklärt. "In den 16 Jahren hat sie an so vielen krassen Shootings teilgenommen, die meine Mädchen gemacht haben, sie hat auch hinter den Kulissen immer alles mitbekommen - deswegen kann ich mir schon vorstellen, dass ich ihr irgendwann das Zepter übergebe", sagt Klum.

Konkrete Pläne für die Übergabe gibt es freilich noch nicht. Aber Leni war auch bei den Dreharbeiten der aktuellen Staffel, die aufgrund der Corona-Krise, überwiegend in Deutschland gedreht wurde, mit dabei.

 

 

Startschuss für 16. GNTM-Staffel

Gesamt waren es über 17.000 junge Frauen, die sich für die 16. Staffel des Castingformats beworben haben. Zum Start der Show sind es „nur“ noch 31. Doch am Schluss kann wie immer nur eine einzige den Titel gewinnen.

Heute Abend (20.15 Uhr, Prosieben) gibt Heidi Klum den Startschuss zur neuen Staffel. Laut ihr sei dieses Mal alles anders. Sie setze auf Diversität und Persönlichkeit, statt nur auf gutes Aussehen.

Das erwartet uns in der ersten GNTM-Folge

Zu Beginn überrascht Klum ihre „Mädchen“ gleich mit einer ­besonders glamourösen Challenge. Die 31 Jungmodels dürfen eine Modenschau in Berlin laufen. Danach wird sich Klum auch schon wieder von einigen Kandidatinnen verabschieden. Eine Wahl-Wienerin ist auch dabei: Jasmine. Sie studiert zwar in Wien, kommt aber eigentlich aus Bayern.