Helene Fischer

Comeback-Auftritt

Helene Fischer: Darum tuscheln alle über sie

Der Schlagerstar performte als Stargast auf Millionärsparty von deutschem Bau-Löwen.

Was für eine Sause: Der nun 80-jährige Bauunternehmer Günter Papenburg lud am Sonntag 5000 Gäste in die TUI- Arena Hannover, um seinen Geburtstag zu feiern. Das Highlight: Helene Fischer machte er sich selbst zum Geburtstagsgeschenk. Die Schlager-Ikone soll eine rund 90-minütige Show abgeliefert haben, die mit einem speziellen "Helene-Fischer-Feuerwerk" ihren Abschluss fand. Die Kosten der Party sollen sich auf rund eine Million Euro belaufen haben.

Mini Comeback

Die Fans von Schlagerstar  Helene Fischer  waren begeistert vom "Mini Comeback" ihres Idols. Fischer hat sich seit Jänner aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, soll eine kreative Pause machen, nachdem sie vergangenes Jahr eine Vielzahl an Bühnen- und Open-Air-Konzerten meisterte. Die 34-Jährige trat dieses Mal ganz in Schwarz auf. Sie trug eine weite High-Waist-Stoffhose, einen ärmellosen Mantel und ein Crop-Top aus Spitze. Ihr Aussehen wird seither auf  Instagram  diskutiert, auch die Bild hat darüber geschrieben. Ein Fan kommentiert gar so unter einem Bild der Sängerin. Zu einem Comeback gab es bislang keine Stellungnahme. 

© Instagram
Helene Fischer: Darum tuscheln alle über sie
× Helene Fischer: Darum tuscheln alle über sie

Star-Gäste

Günter Papenburg, 300 Millionen Euro reich, rangiert in der Liste der reichsten Deutschen 2018 auf Platz 524. Der Bau-Löwe soll bereits dafür bekannt sein, Star-Gäste auf seinen Partys performen zu lassen. Zu seinem 75. Geburtstag etwa lud er Udo Jürgens (†2014) ein.