Patricia Blanco: Photoshop-Fail

Sie hat's übertrieben

Patricia Blanco: Spott für Photoshop-Fail

Wespentaille im Dirndl? Da hat sie eindeutig zu viel nachgeholfen.

Patricia Blanco kann wirklich stolz auf sich sein. Seit ihrer Teilnahme beim RTL-Dschungelcamp hat sie 60 Kilo abgenommen. Zwei Jahre hielt die 56-Jährige Diät und, ja, sie legte sich auch unters Messer. Nach dem Gewichtsverlust brachte sie einen wahren OP-Marathon hinter sich, ließ sich überschüssige Haut entfernen, Fett absaugen etc. 

Photoshop-Fail

Auf dem Münchner Oktoberfest zeigte Patricia ihr schönes Lächeln im Dirndl und sah dabei einfach toll aus. Aber ganz zufrieden schien ist mit ihrer Aussehen nicht zu sein. Warum sonst bearbeitete sie einen Schnappschuss von der Wiesn gründlich nach? Auf Facebook hat sie plötzlich eine unnatürliche Wespentaille. Offensichtlich ist das Foto retuschiert. Die Proportionen stimmen und nicht und auch der Vergleich mit einem anderen Bild beweist: Gar so schmal ist sie echt nicht! 

Fan-Kritik

Ihren Fans bleibt die völlig übertriebene Schummelei nicht verborgen. "Sie retuschiert ihre Fotos immer. Leider mit sehr vielen Fehlern", schreibt einer. Ein weiterer Follower: "Jeder glaubt Patricia ist so dünn geworden. Schaut doch mal die Proportionen an oder Schatten, wo gar keine sein können. Alles Fake, vor allem immer an der Figur, Gesicht auch manchmal, das ist eher schwierig zu bearbeiten."

© Facebook/Patricia Blanco
Patricia Blanco: Photoshop-Fail
× Patricia Blanco: Photoshop-Fail

Diashow: Oktoberfest 2016: Stars auf der Wiesn