Lena Meyer Landrut

Ist sie zu dünn?

So reagiert Meyer-Landrut auf die Vorwürfe

Immer wieder wird ihr vorgeworfen, sie sei zu dünn. Jetzt schlägt sie zurück.

Seitdem Lena Meyer-Landrut den ESC 2010 gewonnen hat, hat sich einiges bei ihr verändert. Der Erfolg kam quasi über Nacht und damit auch eine gewisse Aufmerksamkeit. Jetzt wird jeder Schritt, den die Sängerin macht, gesehen, fotografiert, geteilt.

Viele Follower = viele Kritiker

Auch sie selbst postet gern  und regelmäßig Bilder auf Instagram. Mal von Ausflügen, von Treffen mit Fans, Backstageeindrücke. Aber die meisten zeigen die 25-Jährige beim Sport. Alleine oder mit Model-Freundin Stefanie Giesinger. Doch unter den 1,3 (!) Millionen Followern finden nicht alle nur nette Worte für das Aussehen der Sängerin. Immer wieder werden Vorwürfe laut, sie sei zu dünn, sie solle mehr essen oder würde sogar an Magersucht leiden.

 

 

The happiest Birthday to this beautiful Soul ❤️????❤️ @stefaniegiesinger

Ein von Lena (@lenas_view) gepostetes Foto am

 

Jetzt zeigt sie es allen

Doch nun konnte Lena ihre Kritiker verstummen lassen. In einem Snapchat-Video verriet sie nämlich ihr Gewicht. Dazu kam es, weil sie bei einem Ausflug Bungee Jumpen wollte. Aus logischen Gründen wird jeder Springer zuvor gewogen. So kam raus: Auf ihre 1,68m bringt sie 55kg. Rechnet man sich dabei nun den Body-Mass-Index aus, erhält man den Wert 19,5. Und der bedeutet: Normalgewicht. Nun muss sich also keiner mehr Sorgen machen.