Sorge um Schweighöfer: Halswirbel eingeklemmt

Schauspiel-Star in Klinik

Sorge um Schweighöfer: Halswirbel eingeklemmt

Schauspieler und Musiker Matthias Schweighöfer (37) musste direkt von der Bühne ins Spital. 

Sorge. Der deutsche Schauspiel-Star und Musiker Matthias Schweighöfer musste sein Konzert in der Erfurter Messehalle wegen gesundheitlicher Probleme abbrechen. Der 37-Jährige ist gerade auf Tournee mit dem Titel: "Lachen, weinen, tanzen". Er spielte vor etwa 1.000 Zuschauern ein Konzert und musste plötzlich die Bühne verlassen. Schweighöfer sprach noch kurz mit dem Schlagzeuger, bevor er um etwa 22 Uhr direkt ins Krankenhaus fuhr. Die Verletzung dürfte er sich beim Konzert erlitten haben. 

Halswirbel eingeklemmt

Ein Crew-Mitglied teilte den Fans in der Halle mit: "Ich habe eine echt sch... Nachricht für euch. Es tut mir leid, aber Matthias wird nicht mehr auf die Bühne kommen. Er hat sich einen Halswirbel eingeklemmt und sieht doppelt und kann sich kaum bewegen. Wir bitten um Verständnis und weitere Infos gibt es vom Veranstalter."

Matthias wurde mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht. Bislang gibt es keine neuen Informationen zum Gesundheitszustand des Leinwandstars.