baby

"Wunderbare Zeit"

Ein Baby für Jennifer Love Hewitt

Hollywood-Star Jennifer Love Hewitt erwartet ihren ersten Nachwuchs.

Los Angeles. Hollywood-Schauspielerin Jennifer Love Hewitt ( 34) erwartet ihr erstes Kind. Hewitt ließ ihren Sprecher der US-Zeitschrift "People" am Dienstag mitteilen, dass dies eine "wunderbare" Zeit für sie sei. Sie und ihr Freund und Co-Star Brian Hallisay (34) würden sich darauf freuen, eine Familie zu gründen. Aktuell genießt Jennifer einen schönen Urlaub in Europa mit ihrem Freund und "Client List"-Kollegen Brian Hallisay.

Diashow: Jennifer Love Hewitt

Privat zeigt sich der Hollywood-Star öfter mal im Schmuddel-Look, auf dem roten Teppich hingegen immer top gestylt.

Privat zeigt sich der Hollywood-Star öfter mal im Schmuddel-Look, auf dem roten Teppich hingegen immer top gestylt.

Privat zeigt sich der Hollywood-Star öfter mal im Schmuddel-Look, auf dem roten Teppich hingegen immer top gestylt.

Privat zeigt sich der Hollywood-Star öfter mal im Schmuddel-Look, auf dem roten Teppich hingegen immer top gestylt.

Privat zeigt sich der Hollywood-Star öfter mal im Schmuddel-Look, auf dem roten Teppich hingegen immer top gestylt.

Privat zeigt sich der Hollywood-Star öfter mal im Schmuddel-Look, auf dem roten Teppich hingegen immer top gestylt.

Privat zeigt sich der Hollywood-Star öfter mal im Schmuddel-Look, auf dem roten Teppich hingegen immer top gestylt.

Privat zeigt sich der Hollywood-Star öfter mal im Schmuddel-Look, auf dem roten Teppich hingegen immer top gestylt.

Privat zeigt sich der Hollywood-Star öfter mal im Schmuddel-Look, auf dem roten Teppich hingegen immer top gestylt.

Privat zeigt sich der Hollywood-Star öfter mal im Schmuddel-Look, auf dem roten Teppich hingegen immer top gestylt.

"The Client List"
Zusammen sind die beiden in der Fernsehserie "The Client List" zu sehen. Hewitt spielt darin eine alleinerziehende Mutter, die als Prostituierte arbeitet. Hewitt ist in vielen Fernsehrollen zu sehen, stand aber auch für Filme wie "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast", "Heartbreakers" und "Garfield" vor der Kamera.