Gabalier: Unsere schwere Kindheit

Intimes Outing

Gabalier: Unsere schwere Kindheit

Kein Streit und Neid, jedoch ein schwerer Schicksalsschlag prägt die beiden.

Familie. Diese zwei sind echte Entertainer: Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier (29) und Tänzer Willi (32) erobern nach Österreich jetzt auch Deutschland im großen Stil. Das Verhältnis zwischen den beiden: erstklassig. Und das war auch schon in ihrer Jugend so, wie Willi im Interview mit der Bild-Zeitung erzählt. „Wir waren echte Lausbuben. Und ein tolles Team! Seit wir uns erinnern können, haben wir zusammen in einem Raum gewohnt. Wir mussten absprechen, zu wem wann Mädels kommen“, so Willi lachend. „Bei Damenbesuch haben wir im Zimmer einen Vorhang gespannt, aber der war leider nicht schalldicht.“

Schicksal. Wenn man die beiden so auf der Bühne sieht, käme man wohl nicht auf die Idee, dass die Familie Gabalier auch zwei schreckliche Schicksalsschläge überwinden musste. Vor sieben Jahren nahm sich der Vater das Leben, zwei Jahre danach wollte auch die kleine Schwester nicht mehr leben. „Diesen Schock, das vergisst man nie. Aber es hat uns noch näher zusammengeschweißt“, so Willi.

Mittlerweile liegt auch Deutschland den Gabalier-Buben zu Füßen.