AMAs Beine Promidamen

Stylish

AMA's: Kesse Bein-Parade der Promi-Damen

Bei den American Music Awards war Taylor Swift die große Siegerin - musikalisch und stylisch.

Eie wie keine: "Künstlerin des Jahrzehnts" und nun auch die Musikerin mit der größten Sammlung von  American Music Awards : Die US-Sängerin Taylor Swift hat bei der Verleihung der "AMAs" abgeräumt. Swift gewann bei der Gala in der Nacht zum Montag in Los Angeles insgesamt fünf Preise, unter anderem die Auszeichnung als Künstlerin des Jahres und für "Lover" als das beliebteste Album des Jahres.
 
 
Damit überholte die Musikerin den 2009 gestorbenen "King of Pop" Michael Jackson, der mit 24  American Music Awards  bislang der Rekordhalter gewesen war. Swift hat nun 28 der Trophäen.

Diashow: AMAs: Die Promidamen zeigen Bein

AMAs: Die Promidamen zeigen Bein

×

    Klum, Underwood, Cabello: Fesche Beine der Promi-Damen

    Neben den grandiosen musikalischen Performances von Künstlerinnen wie Swift, Camilla Cabello oder Shania Twain waren auch die Outfits sehenswert. Heidi Klum strahlte an der Seite ihres Ehemannes Tom Kaulitz. Ihr Glitzer-Federnkleidchen war so kurz, dass die Sicht frei war auf ihre Beine. Manch ein US-Blatt meinte, dass sie die schönsten an dem Abend hatte. Andere empfanden den Look als Vogel-Strauß-Verkleidung. Country-Star Carrie Underwood setzte ihre sehr muskulösen Schenkel perfekt in Szene und Selena Gomez zeigte auch viel Bein in einem etwas zu engen neonfarbigen Minikleid. Camila Cabello hüllte sich in Tüll und Stickerei - sehr verträumt ihr Auftritt am Red Carpet.
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    We are ready for you @amas #amas ????❤️

    Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am