Jolie: Stolz und schön nach Brust-OP

Powerfrau

Jolie: Stolz und schön nach Brust-OP

Zurück bei der Arbeit zeigt Angelina, dass sie mit neuen Brüsten immer noch weiblich ist.

In den letzten Monaten hat Angelina Jolie einiges durchmachen müssen. Wegen ihres erhöhten Risikos, an Brustkrebs zu erkranken, ließ sie sich vorsorglich beide Brüste entfernen. Fünf Monate danach zeigte sie sich auf Hawaii in einem schwarzen Top und konnte sich durchaus sehen lassen. Von einer Operation war nichts zu erkennen und ihr Dekolleté war schön wie eh und je.

VIDEO: Das neue SOCIETY TV mit George Clooneys Liebes-Aus, Rihanna in Wien und Schinkels Schlager-Karriere. Plus: Tickets für Xavier Naidoo.

 

Schöne Weiblichkeit

Die Schauspielerin machte anscheinend keinen Witz als sie sagt, dass das Resultat ihrer wiederhergestellten Brüste sehr schön sei. "Die plastische Chirurgie hat in den letzten Jahren viele Fortschritte gemacht und das Resultat kann sehr schön aussehen," meinte die 37-Jährige. Auch nach dem schweren Eingriff und mit den neuen Brüsten sieht sie in einem ausgeschnittenen Shirt noch immer ausgezeichnet aus. Die Ärzte haben bei ihr ganze Arbeit geleistet. Kein Wunder, dass Jolie nun noch glücklicher durchs Leben geht. Immerhin kann sie jetzt ihren Kindern noch länger eine gute Mutter sein.

Diashow: Jolie: Ihr 1. Auftritt nach Brust-OP

Jolie: Ihr 1. Auftritt nach Brust-OP

×

    Auf Hawaii ist Angelina auf der Suche nach Schauplätzen für ihren neuen Film "Unbroken", für den sie zum zweiten Mal als Regisseurin drehen will. Der Film ist ihr erstes Projekt nach der Operation und man kann ihr ansehen, dass sie sich darauf freut, endlich wieder zu arbeiten.

    Diashow: Jolie & Pitt: Erst Premiere, dann Romantik in Paris

    Jolie & Pitt: Erst Premiere, dann Romantik in Paris

    ×