Aktion sorgt für Kopfschütteln

Aufregung: ''Öko-Prinz'' Harry fliegt mit Privatjet von Polospiel heim

Wirbel um Glaubwürdigkeit: Wie viel kümmert er sich wirklich um Klima-Fragen?

Vor drei Monaten verkündete Prinz Harry dass der Klimawandel eines der ‘‘drängendsten‘‘ Probleme der Gesellschaft sei. Trotzdem hielt er es für nötig mit einem 45 Millionen Pfund teuren Privatjet eines Millionärsfreundes nach einem Polospiel in Aspen (Colorado) zurück nach Santa Barbara (Kalifornien) zu fliegen. Der 20-Sitzplätze-Jet soll dem US-Geschäftsmann Marc Ganzi gehören. Harry habe ihn für den Heimflug geborgt, wie "Dailymail" berichtet.

Klimafreundlich geht anders

Kritik. Tom Quinn-Adels-Experte, kritisierte das Verhalten des selbsternannten, ''Öko- Prinzen'', in der ‘‘Sun‘‘: ''Harry scheint sich selbst als jemanden zu sehen, der den Rest der Welt führt und sein eigenes Verhalten ist nicht relevant.''