Victoria David Beckham

Vermögend

Beckham-Scheidung: Es geht um 1,2 Milliarden

David und Victoria haben ein beachtliches Vermögen angesammelt.

Seit Jahren gibt es schon die wildesten  Gerüchte  um eine Ehekrise bei den Beckhams. Ausgelöst wurden die Spekulationen um eine Scheidung, als David 2004 eine (angebliche) Affäre mit seiner damals 26-jährigen Assistentin Rebecca Loos hatte. Loos plauderte viel mit der Klatschpresse. Von den Beckhams gab es kein Statement. Sie schienen die Krise überwunden zu haben, bekamen noch zwei Kinder.

Neuerliche Affäre?

Doch nun gibt es einmal mehr Indizien für eine Disharmonie. Laut der britischen Presse soll sich David mit einer hübschen Brünetten eingelassen haben, wurde beim Verlassen durch den Hintereingang des Londoner "Bloomsbury Hotel" gesehen.

Scheidung bevor?

Nun soll es Victoria reichen. Sie überlegt ernsthaft, sich scheiden zu lassen. Doch bei einem Power-Couple wie den Beckhams, was bedeutet das und um wie viel Geld handelt es sich?

Mega-Summe

Die Summe, um jene es geht im Falle eines Rosenkrieges, soll sich auf unglaubliche 1,2 Milliarden belaufen! Die Vermögenswerte setzten sich aus Häusern, Apartments, Bargeld, Wertpapieren und einem beachtlichen Fuhrpark zusammen. Allein die Immobilien, die auf der ganzen Welt verstreut sind, sollen um die 75 Millionen Euro wert sein.  Davids Imperium , sein eigener Fußballclub, Modeljobs, Werbedeals schlagen mit über 30 Millionen zu Buche. Und das nur im Jahr 2017. Victorias Modelinie mit allem Drum und Dran soll einen Wert von 420 Millionen haben. Doch Geld ist nicht alles - es wird sicher auch um das Sorgerecht der Kinder gehen, im Falle einer Scheidung.