Boris Becker, Barbara Becker

Keine Ruhe

Boris Becker lästert weiter über Babs

"Es gäbe da noch einiges mehr zu erzählen," meint Becker geheimnisvoll.

Na da ist aber einer dankbar, dass seine Ex-Frau trotz den Skandal-Geschichten, die  über sie verbreitet wurden, kein böses Wort über ihn verliert. Während Barbara nur an den schönen Erinnerungen an ihre Ehe mit dem Tennis-Star festhalten will, kann Boris Becker nur eines: weiter über sie lästern. Das ist aber nicht die feine englische Art, Boris!

Noch immer nicht Schluss
"Noah und sein Bruder Elias kennen die Stärken und Schwächen ihrer Mutter und werden von dem Buch sicherlich nicht überrascht sein," meinte der 45-Jährige, dessen neue Biografie Das Leben ist kein Spiel schon jetzt für Aufregung sorgt. Darin beschreibt er, wie seine Ex-Frau nach Boris' Seitensprung-Geständnis auf ihn losging und anfing, ihn zu schlagen. "Noah hat vor 18 Monaten die Entscheidung getroffen, zu mir nach London zu ziehen. Das sagt doch einiges," ätzt Becker weiter gegen Babs. Will er damit etwa andeuten, dass der damalige Ausraster der 46-Jährige kein Einzelfall war? So cool, wie sie mit den Schlagzeilen umgeht, scheint Babs gar nicht der Typ zu sein, der schnell die Beherrschung verliert.

Und der Sportler ist auch noch stolz auf sich, dass er seine Erlebnisse im Buch so 'gemildert' darstellte. "Trotzdem glaube ich, dass ich meine Familienstory immer noch wohlwollend und freundlich aufgeschrieben habe. Es gäbe da schon noch einiges mehr zu erzählen." Da sind bestimmt einige ganz und gar nicht Beckers Meinung. Nicht umsonst holte Oliver Pocher zum verbalen Faustschlag gegen Boris aus.

Diashow: Boris, Lilly & Babs: Familienurlaub à la Becker

Boris, Lilly & Babs: Familienurlaub à la Becker

×