Brangelina: Jetzt eskaliert Streit

Rosenkrieg

Brangelina: Jetzt eskaliert Streit

Angelina Jolie behauptete, Brad Pitt zahle keinen Unterhalt. Der Streit geht weiter!

Launisch. Seit ihrer Trennung vor zwei Jahren liefern sich die Hollywood-Stars Angelina Jolie (43) und Brad Pitt (54) eine ­öffentliche Schlammschlacht. Erst die Vor­würfe, Brad sei seinen Kindern gegenüber gewalttätig geworden, dann der Streit um das Sorgerecht und nun der Kampf um die Millionen. Die neuen Vorwürfe lauten: Pitt habe keinen Unterhalt gezahlt. Doch sein Anwalt kontert und erklärt, dass Jolie bereits 1,3 Millionen Dollar bekommen habe und sich weitere acht Millionen von ihrem Noch-Gatten geliehen habe.

Scheidung. Auch Angelinas Anwältin meldet sich zu Wort: „Ein Darlehen ist aber trotzdem keine Kinderfürsorge, und es so darzustellen, ist irreführend und ungenau.“ Laut Gerichtsakten will Jolie, dass die Scheidung bis Ende 2018 vollzogen ist. Hier werden wohl die Anwälte das letzte Wort sprechen.