Britney Spears: Angst vor Schwangerschaft

Kein Kinderwunsch

Britney Spears: Angst vor Schwangerschaft

Bei einem Gig sprach sie offen über ihre Angst vor einer erneuten Schwangerschaft.

Anfang des Jahres wurde noch gemunktelt, dass Britney Spears sich als Single-Mutter versuchen möchte und durch eine Samenspende ein drittes Kind bekommen möchte. Damals verriet ein Insider dem OK-Magazine: "Es ist offensichtlich, dass sie versucht, eine Lücke zu füllen. Sie ist eine einsame Person und jetzt, da Jason nicht mehr da ist, fühlt sie sich noch verlorener. Sie denkt, dass ein Baby alles besser macht. Sie hätte dann etwas, was sie lieben und auf das sie sich konzentrieren kann.“

Panik!
Daraus scheint nichts zu werden, denn Britney hat es sich noch einmal anders überlegt: nach ihren zwei Jungs mit Ex Kevin Federline soll auf keinen Fall ein drittes Kind in Planung sein. Die amerikanische In Touch berichtet, dass Britney Spears nach einem Gig in Las Vegas etwas panisch auf das Thema "Kinder" reagierte: "Alle am Tisch hielten inne, als sie ihre Angst einfach so nebenbei erwähnte. Wenn sie schwanger gewesen wäre, wäre das das Ende für ihren lukrativen Vegas-Deal gewesen!"

Ob es bei dieser Entscheidung auch bleibt? Schließlich ist die Pop-Sängerin für ihre ständig wechselnden Entscheidungen bekannt, ihre turbulente Vergangenheit, darunter ein Sorgerechtsstreit mit Kevin Federline um die zwei gemeinsamen Kinder und Überforderung durch Beruf und Privatleben, dürften Britney allerdings wirklich nicht dazu bewegen über Nachwuchs nachzudenken.

Diashow: Britney Spears zeigt ihren neuen Lover Dave Lucado FOTOS

Britney Spears zeigt ihren neuen Lover Dave Lucado FOTOS

×