Neubauer: Ex-Mann klagt Unterhalt

Scheidungs-Krieg

Neubauer: Ex-Mann klagt Unterhalt

Die Schauspielerin will ihr Vermögen nicht offen legen - jetzt klagt ihr Ex-Mann.

Die Ehe von Christine Neubauer (50) und Lambert Dinzinger hielt 20 Jahre, insgesamt waren die beiden 32 Jahre liiert. Nun ist die Beziehung in die Brüche gegangen und der schmutzige Scheidungs-Krieg hat begonnen. Der Sportmoderator hat nun eine Unterhaltsklage gegen seine einstige große Liebe eingereicht und fordert Cash.

Trotz Vermögen will er Unterhalt
Obwohl es dem 56-Jährigen finanziell nicht so schlecht geht - eine Villa im Nobelbezirk und einige Sportautos lassen doch darauf schließen, dass Dinzinger nicht an der Armut kratzt - verlangt dieser nun Unterhalt von Noch-Ehefrau Christine. "Ich stelle keine neuen Forderungen. Ich will lediglich das, was mir laut Gesetz zusteht", sagt der Moderator der Bild-Zeitung.

Er reicht Klage ein
Jetzt muss Dinzinger vor Gericht beweisen, dass sein derzeitiges Einkommen nicht ausreicht, um seinen Lebensstandard zu erhalten. Neubauer hat nämlich bisher ihr Vermögen nicht offengelegt. "Bei einer Scheidung müssen beide Parteien ihre Einkünfte offenlegen. Wenn eine Partei, in diesem Fall meine Noch-Ehefrau, der Aufforderung nicht nachkommt, muss man klagen," erklärt Lambert Dinzinger seine Entscheidung.

Über die Höhe des Unterhalts kann deshalb noch keine Äußerung gemacht werden, aber man kann sich schon vorstellen, dass es sich um keine Kleinigkeit handeln wird. Die Schauspielerin schwieg bisher zu diesem Thema.

     

Diashow: Christine Neubauer zeigt ihren Freund José FOTOS

Christine Neubauer zeigt ihren Freund José FOTOS

×