Clint Eastwood

Bei Golfturnier

Clint Eastwood rettet Mann vor Ersticken

Der  Star hatte "panischen Blick" im Gesicht eines Funktionärs bemerkt.

Hollywood-Schauspieler und Regisseur Clint Eastwood hat am Freitag den Direktor des PGA-Turniers von Pebble Beach vor dem Ersticken gerettet. Der 83-jährige Eastwood wandte das Heimlich-Manöver, eine lebensrettende Sofortmaßnahme bei drohender Erstickung an, nachdem der Funktionär beim Abendessen im "Monterey Conference Center" in Kalifornien an einem Käse-Stück zu ersticken drohte.

Eastwood hatte einen "panischen Blick" im Gesicht des Funktionärs bemerkt, worauf er ihm "drei gute Stöße" gab. "Clint wusste exakt, was zu tun war. Er hob mich auf und wenig später ist der Käse herausgesprungen", erinnerte sich der Gerettete.