Daniele Watts

"Unsittliches Verhalten"

Django-Star wegen Autosex angeklagt

Daniele Watts drohen 1000 Dollar Strafe und bis zu sechs Monate Knast.

Öffentliche Liebesbekundungen sind ja schön und gut, doch Daniele Watts ging damit vor einigen Wochen ein bisschen zu weit, als sie beim heißen Sex im Auto mit ihrem Lover Brian James Lucas erwischt wurde. Jetzt muss sie sich für dieses Intermezzo sogar vor Gericht verantworten. Der Django Unchained-Star und sein Freund wurden wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses angeklagt.

Harte Strafe
Der Gerichtstermin ist für den 13. November angesetzt. Sollte die Schauspielerin tatsächlich wegen "unsittlichen Verhaltens" verurteilt werden, kann ihr nicht nur eine Geldstrafe von bis zu 1000 Dollar, sondern sogar bis zu sechs Monate Knast drohen. "Uns wurde eine Reihe von Beweisen von der Polizei zugesandt und nach der Durchsicht befanden wir es für angemessen, Klage einzureichen", so ein Sprecher des Gerichts gegenüber New York Daily News.

Daniele Watts wurde am 11. September von der Polizei festgenommen, nachdem sie bei offener Autotür mit ihrem Freund schlief. Dabei sei er auf dem Autositz gesessen und sie mit gespreizten Beinen auf ihm. Anschließend sollen die beiden sich mit Taschentüchern gereinigt haben.