Robbie Williams: Corona-Drama auf Luxus-Insel

Schwerer Krankheitsverlauf

Robbie Williams: Corona-Drama auf Luxus-Insel

Jetzt hat das Corona-Virus Pop-Superstar Robbie Williams doch noch erwischt - und das wohl heftig. 

 

Es hätte ein Traumurlaub im karibischen Paradies werden sollen, doch die Insel-Idylle auf St. Barth kann Superstar Robbie Williams für die nächste Zeit nur von seinem Ferien-Domizil aus „genießen“.

Heftiger Krankheitsverlauf

Robbie, der seit den Feiertagen auf St. Barth weilt, hat sich ebendort mit Corona angesteckt. Dabei dürfte er einen relativ heftigen Krankheitsverlauf haben, wie aus Insiderkreisen zu erfahren ist.

Teuer

Wie lange Robbie und seine Familie noch im Silver-Rainbow-Resort bleiben müssen, ist nicht bekannt. Der Preis für eine Woche schlägt sich dabei allerdings mit 145.000 Dollar zu Buche. Für Robbie ­sicher kein Problem. Und außerdem gibt es sicher schlimmere Orte, wo man seine Quarantäne verbringen könnte. Ohne Privatstrand und Luxus.