Beckham

International

Familienstreit eskaliert: David Beckham spricht Machtwort

Artikel teilen

Bereits seit Monaten kursieren die Gerüchte, wonach es in der Beckham-Familie kriseln soll. Die Frau des Ex-Profi-Fußballers Victoria und ihre Schwiegertochter Nicola sollen dabei im Mittelpunkt stehen. Nun droht der Streit zu eskalieren.

Auslöser für den vorläufigen Höhepunkt des Familienstreits der Beckhams dürfte wohl das Hochzeitskleid der Schwiegertochter Nicola gewesen sein. Brooklyn, der älteste Sohn von Ex-Profi-Fußballer David und Modedesignerin Victoria Beckham, heiratete im April diesen Jahres Nicola Peltz. In einem Interview verrät die Schwiegertochter nun, dass sich ihre Schwiegermutter dagegen geweigert haben soll, ein Hochzeitskleid für sie zu entwerfen. Auch Brooklyn stellt sich öffentlich voll und ganz hinter seine Frau und damit gegen seine eigene Mutter Victoria.

Die Aussagen der Milliardärstochter und Schauspielerin dürften - dem für seine "Bananenflanken" bekannten Fußballer - David Beckham ganz und gar nicht gefallen haben. Insider-Quellen zufolge soll er seinem Sohn ordentlich die Leviten gelesen und seinem Ärger Luft gemacht haben. "Wir machen so etwas nicht in unserer Familie", soll der 47-Jährige seinem Jüngling mitgeteilt haben und möchte wohl künftig keine Interviews mehr sehen, welche den Streit der Familie nach Außen tragen.

Stellt David ein Ultimatum?

Außerdem soll die ehemalige Fußballikone seinen Ältesten darauf hingewiesen haben, dass die zukünftige Entwicklung der Familie von ihm abhänge, aber sie seien "mit dem Drama fertig". Er sähe keinen Grund mehr, seinen Sohn mit Samthandschuhen anzugreifen und geigte ihm seine Sicht der Dinge gehörig ein. Sollte sich Brooklyn für seine Frau Nicola entscheiden, dürfte der Kontakt innerhalb der Familie wohl auf ein Mindestmaß reduziert werden.

Mehrfache Versuche der Beckhams, Frieden mit der Schwiegertochter zu schließen, sollen wohl gescheitert sein, wodurch sich David womöglich dazu gezwungen sah, diesen Schritt zu gehen.

OE24 Logo