Bieber + Gomez

Insider über ihre Liebe

Gomez & Bieber kommen nicht los

Nach Instagram-Streit: Ist die Funkstille dieses Mal für immer?

Selena Gomez und Justin Bieber sind wohl eines der Vorzeige On-Off-Paare Hollywoods. Als sie zusammenkamen, waren die beiden so verliebt, dass es schon fast kitschig war. Doch leider endete das Ganze eher hässlich. Und leider zieht sich dieses hässliche Ende nun schon seit ein paar Jahren, mit kurzen Unterbrechungen, in die Länge.

Der letzte Eklat

Erst vor Kurzem wurden die Streitigkeiten zwischen den Ex-Partnern wieder neu entfacht. Grund dafür waren Bilder von Justin und Sofia Richie auf Instagram. Gomez mischte sich in den Streit zwischen Bieber und seinen Fans, die Richie in den Kommentaren beschimpften, ein und bezog klar Position gegen Justin. Im Lauf des Kommentar-Gefechts unterstellten die beiden dann auch gegenseitig währen ihrer Beziehung fremdgegangen zu sein. Bieber hat daraufhin seinen Instagram-Account gelöscht.

Schatten der Vergangenheit

Seit diesem Vorfall herrscht Funkstille zwischen den beiden. Sogar als Gomez versuchte, sich bei Bieber zu entschuldigen, blieb er hart. Und das obwohl Bieber selbst immer wieder versuchte, der sängerin klarzumachen, wie viel sie ihm noch bedeutete. Was ist es also, dass die beiden nicht voneinander loskommen lässt? Gegenüber E!News enthüllte eine Quelle nun: „Sie hatten eine steinige Beziehung. Sie waren an einem Punkt sehr in einander verliebt und haben viel durchgemacht und manche Gefühle gehen einfach nicht mehr weg.“ Frei nach dem Motto: Alte Liebe rostet nicht.