Heidi Klum

Seal kriegt keinen Cent

Heidi Klum hat Scheidung eingereicht

Model Heidi Klum (38) reichte die Scheidung von Sänger Seal (49) ein.

Am Freitag reichte Heidi Klum die Scheidungs-Dokumente beim L.A. County Superior Court ein. Als Grund wurden „unüberbrückbare Differenzen“ angegeben. Doch auf weiteren elf Seiten diktierte Heidi das Prozedere: Mit Heidi Samuel (sie nahm seinen Familiennamen an) ist sie als Antragstellerin vermerkt. Angeheuert hatte sie auch die knallharte Starscheidungsanwältin Laura Wasser, die auch Maria Shriver bei der Scheidung von Arnold Schwarzenegger vertritt.

Hier das offizielle Dokument:

© oe24
Heidi Klum hat Scheidung eingereicht

Für Seal gibt es wenig Spielraum: Für die vier Kinder soll er nur ein Besuchsrecht erhalten. Und auch keinen Cent von ihrem auf 70 Millionen Dollar geschätzten Vermögen. Das Paar hatte in einem soliden „Prenup“ (Ehevertrag) eine strikte Gütertrennung festgeschrieben, berichtet das Internet-Portal TMZ. Sie verzichte auf Unterhaltszahlungen, will aber, dass er für seinen Anwalt aufkommt.
Klum und Seal galten als Musterpaar Hollywoods, ihre Trennung im Jänner war ein Riesenschock. Laut Medienberichten soll die Ehe an seinem Jähzorn zerbrochen sein.

Heidi wieder verliebt? Sie turtelte mit TV-Kollegen

Er sei eifersüchtig gewesen, dass ihre Karriere mit Turboschub voranging, während seine strauchelte. Klum wollte nach dem Ehe-Crash keine Details verraten: „Wir hatten Höhen und Tiefen“, sagte sie zu Elle: „Aber es ist nicht nötig, besonders angesichts unserer Kinder, die Tiefen in der Öffentlichkeit auszubreiten. Der Prozess sei traumatisierend, gab sie zu: „Ich fühle mich wie in einem Tornado.“ Seal gestand: „Ich liebe sie noch.“

Klum soll sich bereits in den Juror bei ihrer TV-Show Germany’s Next Topmodel, Thomas Hayo, verliebt haben. Der Zeitpunkt der Scheidung scheint kein Zufall zu sein.

Das steht in den Unterlagen
Diese elf Seiten dürften das Leben einer ganzen Familie verändern: Am Freitag reichte Heidi Klum in Los Angeles ihre Scheidung ein und stellt einige Bedingungen:
1. Das ehemalige Topmodel will das Sorgerecht ihrer vier Kinder behalten. Seal aber soll Leni, Henry, Samuel und Lou jederzeit sehen dürfen.
2. Sie will ihren alten Namen zurück. Auch wenn sie sich offiziell immer „Klum“ nannte, eigentlich übernahm die 38-Jährige den Namen ihres Mannes. Auch ihre Kinder heißen mit Nachnamen „Samuel“.
3. Jenes Vermögen, das Heidi während der Ehe selbst erarbeitet hat, will sie auch behalten.

H. Bauernebel

Bilder aus glücklicheren Tagen

Diashow: Diashow: Klum und Seal gingen als Affen - BILDER

Diashow: Heidi Klum

Eigene TV-Shows und große Werbedeals haben Heidi Klum längst zur Marke gemacht.

Eigene TV-Shows und große Werbedeals haben Heidi Klum längst zur Marke gemacht.

Eigene TV-Shows und große Werbedeals haben Heidi Klum längst zur Marke gemacht.

Eigene TV-Shows und große Werbedeals haben Heidi Klum längst zur Marke gemacht.

Eigene TV-Shows und große Werbedeals haben Heidi Klum längst zur Marke gemacht.

Eigene TV-Shows und große Werbedeals haben Heidi Klum längst zur Marke gemacht.

Eigene TV-Shows und große Werbedeals haben Heidi Klum längst zur Marke gemacht.

Eigene TV-Shows und große Werbedeals haben Heidi Klum längst zur Marke gemacht.

Eigene TV-Shows und große Werbedeals haben Heidi Klum längst zur Marke gemacht.

Eigene TV-Shows und große Werbedeals haben Heidi Klum längst zur Marke gemacht.

Eigene TV-Shows und große Werbedeals haben Heidi Klum längst zur Marke gemacht.

Eigene TV-Shows und große Werbedeals haben Heidi Klum längst zur Marke gemacht.