Helene Fischer

30 Jahre Helen Fischer

Helene Fischer: So wuchs der Star auf

In Russland geboren mauserte sich Fischer in Deutschland zum Star.

Helene Fischer ist heute der Inbegriff einer erfolgreichen deutschen Frau, doch der Schlagerstar ist eigentlich gebürtige Russin. Am 5. August wurde die Sängerin als Jelena Petrowna Fischer als zweites Kind russlanddeutscher Eltern in Krasnojarsk geboren. Mit viel Glück und noch mehr Ehrgeiz mauserte sich Helene Fischer zum größten Schlagerphänomen der heutigen Zeit.

Frühes Talent
Der Vater Sportlehrer und die Mutter Ingenieurin an einer Hochschule - doch sie förderten immer das Gesangstalent ihrer Tochter. Denn bereits im zarten Alter von zwei Jahren entdeckte Helene ihre Liebe zur Musik und unterhielt mit Leidenschaft bei Familienfeiern ihre Verwandtschaft mit ihrem Gesang. Mit vier Jahren übersiedelte Helene mit ihren Eltern und der sechs Jahre älteren Schwester Erika schließlich nach Deutschland.

Schon als Schülerin entfaltete sie in der Theater AG ihre künstlerische Begabung, absolvierte später die "Stage & Musical School" in Frankfurt, bekam viele Engagements als Musicaldarstellerin, bevor sie (dank ihrer Mutter, die eine Demo-CD an den Manager Uwe Kanthak schickte) ihre Karriere als Schlagersängerin startete. Heute ist Helene Fischer aus den Charts und der Welt des Schlagers nicht mehr wegzudenken.

Diashow: Helene Fischer: Die besten Bilder des Schalgerstars