Elvers freut sich auf "Riesen-Abenteuer"

"Promi Big Brother"

Elvers freut sich auf "Riesen-Abenteuer"

David Hasselhoff, Jenny Elvers & Co. geben zwei Wochen ihre Privatsphäre auf.

Der Einzug in den Container ist für die zwölf Kandidaten von "Promi Big Brother" erst einmal geschafft. Jetzt heißt es für die Z-Promis, zwei Wochen miteinander auszukommen. Die Zuschauer freuen sich auf mögliche Zickereien, Turteleien und harte Aufgaben und Bestrafungen. Im Zentrum der Aufmerksamkeit standen natürlich Jenny Elvers und Ex-"Baywatch"-Star David Hasselhoff , der mit den Worten "Ich bin ein Berliner" (wahrscheinlich der einzige Satz, den er auf Deutsch herausbringt) seine Freiheit für die kommenden Tage aufgab. Für gesangliche Einlagen wurde extra für ihn sogar ein Stück der Mauer nachgebaut.

"Werde Paul vermissen"
Dem "Riesen-Abenteuer" "Big Brother" stellt sich auch Jenny Elvers , die strahlend auf High-Heels in den Container stolzierte. "Ich bin seit einem Jahr clean und es fühlt es sich gut an," sagte die 41-Jährige den beiden Moderatoren Oli Pocher und Cindy aus Marzahn vor ihrem Einzug und freut sich darauf, den Leuten zeigen zu können, dass es ihr wieder gut geht. "Ich muss keinem was beweisen, außer mir selbst. Dass ich nichts trinke. Besser als dort kann ich keinem zeigen, dass ich gesund bin." Nur einen wird sie in den zwei Wochen 'Gefangenschaft' vermissen: ihren Sohn Paul. Doch Jenny ist in guter Gesellschaft, die sie bestimmt davon ablenken wird. Vor allem mit Ex-Knacki Martin Semmelrogge wird sie sicherlich viel Spaß haben, denn er schwor dem Alkohol ebenfalls ab.

Die Kandidaten
Um die anderen Kandidaten machte Sat.1 bisher ein großes Geheimnis, doch gestern (13. September) wurde es gelüftet. Wie schon gemunkelt wurde, geben auch "No Angels"-Sängerin Lucy Diakovska, "Berlin - Tag und Nacht"-Darsteller Jan Leyk, "The Voice"-Sänger Percival Duke und Moderatorin Marijke Amado ihre Privatsphäre für zwei Wochen auf. Ebenfalls mit dabei sind Profiboxer Manuel Charr, "Catch the Millionaire"-Blondine Natalia, 80er-Jahre Star Fancy, Sängerin Sarah Joelle Jahnel und Comedian Simon Desue.

Strafe
Gleich zu Beginn der Sendung musste Frohnatur Marijke Amado, die auch gleich ihr Hündchen mit im Gepäck hatte, in den Strafbereich und den anderen beim Einzug zusehen. Dafür durfte sie auswählen, welche zwei Promis sich das Doppelbett teilen müssen. Weil es ihr gegen den Strich ging, dass Jenny und Sarah Joelle ihre Koffer schon vor allen anderen ausgepackt und es sich heimelig gemacht hatten, wählte sie die beiden Ladys. Vor allem Jenny schien davon gar nicht so begeistert zu sein. Aber wenigstens hat sie dann jemanden, der sie in der Nacht tröstet, wenn das Heimweh zu groß wird. Noch scheint die Stimmung im Container gut zu sein, doch das kann sich schnell ändern.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×