Bieber bedroht Nachbar: "I fucking kill you!"

Völlig irre

Bieber bedroht Nachbar: "I fucking kill you!"

Justin soll seinem Nachbarn ins Gesicht gespuckt & mit ihm Mord gedroht haben.

Schwere Vorwürfe gegen Justin Bieber. Weil sich ein Nachbar durch das Verhalten des Teenies bedroht fühlte (in aller Herrgottsfrüh soll der Sänger mit seinem Ferrari rücksichtslos durch die Nachbarschaft geprescht sein), soll er dem 47-Jährigen Geschäftsmann und Vater von drei Kindern ins Gesicht gespuckt und ihm mit dem Umbringen bedroht haben.

Mit oe24.at können Sie noch zwei Tickets für das Justin Bieber Konzert am 30. März in der Wiener Stadthalle gewinnen:

Anzeige

"I fucking kill you", soll Bieber den Anrainer laut TMZ angebrüllt haben. Der Nachbar kooperiert nun mit der Polizei und will um jeden Preis eine Anzeige wegen Tätlichkeit erstatten. Bieber dementiert indes die Vorwürfe und gibt sich als Unschuldslamm.

"Mache Fehler - was soll's?"
Bieber hält sein derzeitiges Image als Bad Boy lediglich für ein großes Missverständnis. "Ich will ein gutes Vorbild sein, aber einige Leute wollen, dass ich scheitere", so der 19-Jährige gegenüber Us Weekly. Bieber weiter: "Ich bin jung und mache Fehler. Das gehört nun mal zum Erwachsenwerden dazu.“ Ähm, sorry, Justin - aber Morddrohungen sind ein ganz anderes Kaliber...

Diashow: Hoch zu Ross: Justin Bieber geht reiten

Hoch zu Ross: Justin Bieber geht reiten

×