Justin Bieber / Yeater

Biebers "Baby"-Skandal

Justin Biebers "Babe" nun nackt

Teenie-Star Justin Bieber dementiert: "Habe diese Frau nie getroffen."

Justin Bieber (17) geht im Baby-Drama nun in die Gegenoffensive: „Ich habe diese Frau niemals getroffen“, sagte der Popstar im ersten TV-Interview über Groupie Mariah Yeater (20). Die behauptet, Bieber hätte sie backstage im Vorjahr am Klo geschwängert – „sein“ Baby Tristyn ist vier Monate alt. „Keine dieser Anschuldigungen stimmt“, beharrt er: „Ich halte mich nach Konzerten backstage gar nicht auf, ich gehe gleich zum Auto.“

DNA-Proben
Yeater hatte ihre Behauptungen jedoch unter Eid geäußert und fordert in einer Klage DNA-Proben von Bieber sowie Unterhaltszahlungen. Die New York Post nennt Zahlen: Sie wolle 250.000 Dollar im Monat.

Luder-Leben
Fragwürdige Details über das Luder-Leben der Arbeitslosen mit Lippen-Piercings tauchen auf: Es kursieren Nacktfotos (Strip vor einem Spiegel). Zwei Monate nach dem angeblichen Bieber-Bumms geriet sie in Las Vegas in eine gewalttätige Auseinandersetzung: Laut Polizei „schlug sei einem Mann ins Gesicht“. Zudem verrieten ihre Eltern, dass sie das Baby zur Adoption freigeben wollte.