Prinz Charles: Hochzeits-Einladung gegen Spende

Royal Wedding

Charles verscherbelt Hochzeits-Einladungen

Prinz Charles macht's möglich: Multi-Millionäre kaufen sich Einladungen.

Kate und William Hochzeit: Am Freitag, 29. April, ab 6.30 Uhr, als Live-Ticker und im Live-Stream auf www.oe24.at.

Sie wollen unbedingt zur Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton? Kein Problem, wenn Sie über das nötige Kleingeld verfügen. Denn gegen eine großzügige Spende drückt Prinz Charles gerne mal ein Auge zu und setzt ihren Namen auf die Gästeliste.

Spenden-Gäste
Wie die britische Daily Mail berichtet, lud der britischen Thronfolger äußerst umstrittene Multi-Millionäre zur Hochzeit seines Sohnes. Darunter befinden sich der kasachische Öl-Milliardär Timur Kuanyshev und seine Frau. Sie bedachten britische Organisationen mit beachtlichen Summen.

Da rümpft wohl der eine oder andere Brite verächtlich die Nase: Kuanyshev und Gattin Alfiya wurden mit zwei Bekannten von der russische Zollbehörde erwischt, als sie in ihrer Unterwäsche eine Million Dollar versteckt hatten.

Ebenfalls unter den Gästen: Jo Albritton, ein texanischer Milliardär und ehemaliger Bank-Besitzer, der in eine Geldwäsche-Skandal verwickelt gewesen sein soll. Harmlos, aber auch durch Spenden auf der Liste, sind die spanischen Fliesen-Hersteller Manuel Colonques und Pedro Pesudo.

Drogen-Onkel
Skandalträchtig sind übrigens nicht nur Charles' Charity-Freunde, sondern auch Kate Middletons unstandesgemäße Verwandtschaft. Der lustige Onkel Gary Goldsmith wurde trotz Drogenskandals eingeladen.

Diashow: Will & Kate: Das sind die Hochzeitsgäste

Kronprinzessin Victoria von Schweden.

Mohammed bin Zayed bin Sultan Al Nahyan, der Sultan von Abu Dhabi.

Großherzog Henri von Luxemburg.

Königin Sofia von Spanien und Kronprinz Felipe.

Königin Margarethe von Dänemark.

Der Aga Khan.

Emir von Katar, Hamad ibn Chalifa Al Thani.

König Constantin von Griechenland und Königin Anne Marie.

Kronprinz von Bahrain.

König Simeon und Königin Margarita von Bulgarien.

Dr. Mohammed Sabah Al-Salem Al-Sabah, Scheich von Kuwait.

Kronprinz Alexander von Jugoslawien.

Prinz Seeiso von Lesotho.

Köing Mizan Zainal Abidin von Malaysia und Gattin.

König Jigme Khesar Magyel Wangchung von Bhutan.

König Mswati III. von Swaziland.

König von Tonga.

Prinzessin Lalla Salma von Marokko.

Prinzessin Maha von Thailand.

König Michael von Rumänien und die Kronprinzessin.

Fürst Albert von Monaco und seine Verlobte Charlene Wittstock. Laut Forbes zählt er zu den reichsten Royals der Welt.

Willem-Alexander & Maxima von Holland. Das niederländische Königshaus, ist ebenfalls unter den reichsten Royals.

Abdullah Bin Abdulaziz Al-Saud, König von Saudi-Arabien, ist laut Forbes der drittmächtigste Mann der Welt und richtig reich.

Qaboos bin Said, der Sultan von Oman, schloss wie Prinz William sein Studium in Sandhurst ab.

Der Sultan von Brunei, Haji Hassanal Bolkiah. Sein Vermögen wird laut Forbes auf 20 Milliarden Dollar geschätzt.

Die australische Premierministerin Julia Gillard schaffte es laut Forbes auf Platz 56 der einflussreichsten Frauen.

David Beckham verriet im Radio, dass er zur Hochzeit kommen wird: Er ist die Nummer 36 der reichsten Stars.

Victoria Beckham

Elton John & David Furnish

Duran Duran

Take That

Cliff Richards

Sting

Mick Jagger

Paul McCartney

Ringo Starr

Brian May

Roger Taylor

Eric Clapton

J. K. Rowling

Michael Douglas

Cathrine Zeta-Jones

Cheryl Cole

Holly Branson

Richard Branson

Mario Testino

Letizia von Spanien

Felipe von Spanien

Lesen Sie auch