Kim Kardashian: Jetzt ganz nackt

Sie zeigt alles

Kim Kardashian: Jetzt ganz nackt

Der Reality-Star schockiert weiter. Nach nacktem Po ist Kim jetzt gänzlich entblößt.

Verglichen mit dem neuesten Foto war Kim Kardashians Po-Cover ja noch gar nichts. Denn im Paper-Magazin zeigt das It-Girl nicht nur seine blanke Kehrseite, sondern ALLES. Ganz ohne Scham entblößt der Reality-Star vor der Kamera und zeigt jeden Zentimeter seines Körpers, gänzlich unbedeckt. Kim ist begeistert, das Internet jedoch schockiert. Noch tiefer kann Kim nun wirklich nicht mehr sinken.

Was hat sich die 33-Jährige nur bei diesem Fotoshooting gedacht? Zeugte das Cover mit ihrem nackten Hinterteil wenigstens noch von einem Funken Erotik (immerhin wurde dabei noch vieles der Fantasie überlassen), wirkt dieses Foto einfach nur noch billig.

© Paper Magazine

(c) Paper Magazine

Aufreger
Eines ist ihr damit jedoch ohne Zweifel gelungen: das Internet hat sie damit tatsächlich gesprengt. Ein Wunder, dass Ehemann Kanye West diese pikanten Bilder überhaupt erlaubt hat. Auf Facebook scherzte das Paper Magazines mit einem Link zu der ganzen Story über Kim Kardashian bereits: "Wir wissen, dass ihr nur hier seid, um den Artikel zu lesen".

Was denken Sie? Waren diese pikanten Fotos wirklich nötig?

Sorgte schon Kims Po-Foto für Spott, Hohn und auch schockierte Gesichter im Internet - vor allem die Promifrauen regen sich auf, wie sich eine Mutter so präsentieren kann - sorgt die Ganzkörper-Nacktaufnahme für noch mehr Aufregung.

Diashow: Kims Po-Foto: Die besten Parodien

Kims Po-Foto: Die besten Parodien

×