Kirstie Alley: Schau mal, wer da spricht

Intime Freundschaft

Kirstie Alley: Schau mal, wer da spricht

Beichte in US-Talkshow: John Travolta sei große Liebe ihres Lebens.

Sie war zwar zweimal verheiratet, aber keiner ihrer Ehemänner war John Travolta (58). Kirstie Alley überraschte mit einem gewagten  Liebes-Outing in der US- Talkshow „20/20“ und gestand dabei, dass John Travolta ihre große Liebe sei.

Die beiden standen 1989 gemeinsam für die Komödie „Schau mal, wer da spricht“ vor der Kamera und dabei soll es zwischen den beiden geknistert haben. Nur, dass Kirstie damals mit dem Schauspieler Parker Stevenson (60) verheiratet war.

Intim:
„Glauben Sie mir, es hat mich alle Kraft gekostet, die ich hatte, nicht davon zu laufen und John zu heiraten“, berichtet Kristie Alley ganz offen. Auf die Frage, warum sie es nicht getan habe, erklärt die Schauspielerin: „Wenn du mit jemanden verheiratet bist, bist du verpflichtet, hart daran zu arbeiten, dass es funktioniert.“

Aber die Ehe mit Stevenson hielt nicht. Nach 14 Jahren Ehe trennten sie sich und ließen sich scheiden.

Doch die Wege für Alley und John Travolta waren immer noch nicht frei, denn auch John war inzwischen verheiratet und zwar mit Kelly Preston, mit der er heute noch glücklich zusammen lebt. Was die übrigens von der intimen TV-Beichte hält ist unbekannt, aber dennoch wird sie jetzt die tiefe Freundschaft, die zwischen Kirstie Alley und ihrem Mann besteht mit anderen Augen sehen. 

Diashow: Kristie Alleys Jo-Jo-Leben

Kristie Alleys Jo-Jo-Leben

×