Kris Jenner: Eine Million für Beauty-OPs

Früher war sie dick

Kris Jenner: Eine Million für Beauty-OPs

"Die ganze Welt weiß es - Kris ist eitel," meinte ihre Schwester Karen.

Aus ihren vielen Gängen zum Schönheits-Chirurgen machte Kris Jenner nie ein Geheimnis. Für ihre Show Keeping up with the Kardashians ließ sie sich sogar 2011 von den Kameras zu ihrem Face-Lifting begleiten und auch zu ihren Brust-Vergrößerungen steht die Kardashian-Mutter. Ihre Schwester verriet nun, dass Kris bis heute bereits eine Million Dollar beim Beauty-Doc liegen ließ.

Alles für die Schönheit
"Sie war ein dickes Kind und hat sich schon mit 15 Jahren Sorgen um ihr Aussehen gemacht," erzählte Karen Houghton dem US-Magazin InTouch. Erst kürzlich veröffentlichte Kris auf Instagram ein heißes Bikini-Foto, doch bis die 57-Jährige diesen Body hatte, war es ein langer und teurer Weg. "Die ganze Welt weiß es - Kris ist eitel," meinte Houghton im Interview über ihre berühmte Schwester. Die Tatsache, dass sich Kris schon öfter für die Schönheit unters Messer legte, kommt wenig schockierend. Dass sie die Besuche beim plastischen Chirurgen bereits eine Million Dollar gekostet haben allerdings schon.

Diashow: Kris Jenner (56): Kims Mutti lässt es krachen FOTOS

Kris Jenner (56): Kims Mutti lässt es krachen FOTOS

×