Lady Gaga, Taylor Kinney

Bei Charity-Event

Lady Gaga & sexy Taylor gehen baden

FOTOS: So heiß ist Gagas Verlobter. Im Eiswasser badet er ohne Shirt.

Was ist schon dabei, sich ein bisschen Eiswasser über den Kopf zu gießen? Lady Gaga ist für den guten Zweck gleich ganz in die eisigen Fluten des Lake Michigan bei Chicago gesprungen. Mit dabei war natürlich auch Gagas Verlobter Taylor Kinney, der es sich trotz frostiger Temperaturen nicht nehmen ließ, sich ohne T-Shirt ins Wasser zu stürzen. Dabei zeigte der sexy Schauspieler seinen heißen, durchtrainierten Body.

Diashow: Lady Gaga im Eiswasser

Guter Zweck
US-Sängerin Gaga ("Just Dance") trug ein dunkles T-Shirt der Feuerwehr von Chicago - vielleicht weil Kinney in der Serie "Chicago Fire" mitspielt. Dabei kennen wir sie doch sonst so freizügig. Im eisigen Wasser schien die 28-Jährige jedoch viel Spaß zu haben. Immer wieder umarmte sie ihren Verlobten und ließ sich von ihm sogar Huckepack tragen.

Mit der Aktion soll Geld für die Olympischen Spiele der geistig Behinderten gesammelt werden. Im vergangenen Jahr hatte sich Talkshow-Gastgeber Jimmy Fallon (40) ins Eiswasser gewagt - mit Schlips und Anzug. Erlös der "Polar Plunge" damals: mehr als eine Million Dollar (heute knapp 0,9 Millionen Euro).

Diashow: Lady Gaga versteckt Ring