Ehe-Rettung

Lothar und Liliana: Sie knutschen

Knutscherei mit Lothar Matthäus. Liliana: "Kuss muss nichts heißen".

Nach nur einem Jahr Ehe folgte vor zwei Monaten die Trennung und Lothar und Liliana Matthäus gingen verschiedene Wege. Jetzt finden die beiden im schönen Mailand wieder zusammen: Im Restaurant La Briciola wurden die beiden am Abend des 23. Februar heftig knutschend gesehen, Liliana setzte sich dabei sogar auf Lothars Schoß.

Turtelei
Die beiden wirkten trotz der Trennung sehr vertraut, lachten, flüsterten und flirteten sehr heftig miteinander. Dann verließen sie gemeinsam das Lokal und brausten - in guter Stimmung - in Lothars Auto davon. Ein Kommentar konnten die Fotographen dem Paar nicht entlocken - Lothar stellte sich dumm bei Fragen zum Restaurant-Geturtel, wiegelte die Neugier ab.

Dabei hatte alles ganz harmlos mit einem "Bussi" und ernstem Blick angefangen, doch schnell entspannte sich die Stimmung und sie knutschten und lachten beim Weißweintrinken.

"Muss nichts heißen"
Gegenüber der Bild behauptet Liliana, das Treffen in Mailand sei reiner Zufall gewesen und meint: "Ein Kuss muss noch lange nichts heißen." Doch ob auch die vertrauten Blicke, die Zärtlichkeiten und das gemeinsame Lachen nichts zu bedeuten hätten, sprach sie nicht konkret an.

Findet das Ehepaar wieder zueinander? Oder steckt Lilianas Erkennen dahinter, dass es doch nicht so einfach ist, allein in der "Society" Fuß zu fassen?