Für FIlm-Dreh in Wien

Mila: Geheim-Trip mit Ashton

Artikel teilen

Mila Kunis filmte am Sonntag in Wien und dinierte danach mit Gatten Ashton Kutcher.

Visite

Action-Szenen am Spittelberg, Make-up im K+K Hotel Maria Theresia und abends das große Romantik-Dinner mit Ehemann Ashton Kutcher (39) im Plachutta – Mila Kunis (34) auf Kurz-Visite in Wien. Am Sonntag stand sie für ihren neuen Action-Hit "The Spy Who Dumped Me" gemeinsam mit Co-Star Kate McKinnon (33) in Österreich vor der Kamera. Ein nicht einmal 24-stündiger Austro-Trip nach dem Dreh in Budapest, wo sie mit ­Kutcher auch schon das ­Sziget-Festival besuchte.

Sightseeing

Während Kunis unter der Regie von Susanna Fogel knapp zehn Stunden lang in Wien drehte – u. a. am Michaeler­platz – ging Kutcher derweilen unerkannt auf Sightseeing-Tour! Erst am Abend kam’s zum Wiedersehen: Die beiden wurden gemeinsam im Plachutta gesichtet.

Auch am Montag weilte man noch in Wien: Kutcher ging ins Kunsthaus. Kunis stand wieder vor der Kamera.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo