Elon Musk

Will nicht mehr mit Vater verwandt sein

Musk-Sohn Xavier will seinen Namen ändern

Artikel teilen

Sohn Xavier will nichts mehr mit seinem Vater Elon Musk zu tun haben und hat einen Antrag um Änderung seines berühmten Nachnamens vor Gericht eingereicht.

Aus den Dokumenten, die der amerikanischen Boulevardzeitung "TMZ" vorliegen, geht hervor, dass Xavier Musk (18) außerdem auch seinen Vornamen und seine Geschlechtsidentität ändern und fortan Vivian Jenna Wilson heißen will.

Der Grund seines Antrags sei die „Geschlechtsidentität und die Tatsache, dass ich nicht mehr mit meinem biologischen Vater zusammenlebe oder mit ihm in irgendeiner Form verwandt sein möchte". Die Dokumente seien laut "TMZ" in L.A. County (Kalifornien) eingereicht worden.

Die Ursache für die Kluft zwischen Xavier und seinem Vater ist unbekannt, denn beide haben sich bislang nicht öffentlich über ihre Beziehung zueinander oder die geplante Namensänderung geäußert. 

Erst am Sonntag twitterte der Tesla-Chef anlässlich des Vatertags in den USA  „Schönen Vatertag“ und „Ich liebe all meine Kinder so sehr“ 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo