Pamela, hattest du keine bessere Perücke?

Seltsames Haarteil

Pamela, hattest du keine bessere Perücke?

DIASHOW: Pamela Anderson führt bei den "World Music Awards" ihre Frisur aus.

Was ist denn jetzt mit Pamela Andersons Haaren passiert? Bei den "World Music Awards" in Monte Carlo hatte die ehemalige Baywatch-Nixe wohl keine Lust mehr auf ihren frechen Pixie-Cut - sie kam mit einer blonden Langhaarperücke, gab sich allerdings nicht besonders viel Mühe, das Haarteil gut zurechtzurücken. Die Perücke saß schief, viel zu weit hinten und schien irgendwie nicht so recht passen zu wollen.

Diashow: Miley, Pam & Co. bei den World Music Awards

Miley, Pam & Co. bei den World Music Awards

×

    Zerrupft
    Ob der zerzauste Look Absicht war oder die Frisur bloß dem Wind nicht ganz standhielt, werden wir wohl nie erfahren. Was der 46-Jährige da nur wieder eingefallen ist? Wenigstens mit ihrem Outfit griff Pam nicht daneben. Die lange weiße Robe schmeichelte ihrem prallen Dekolleté und ihrer schlanken Figur.

    Es ist noch gar nicht allzu lange her, dass die Schauspielerin ihre lange Mähne gegen einen Kurzhaarschnitt tauschte. "Zuerst dachte ich, ich sehe aus wie Anderson Cooper oder wie ein Wattestäbchen. Aber jetzt fühle ich mich richtig stark", erklärte sie vor kurzem im Interview mit Elle. Da hat jemand seine Meinung offensichtlich wieder geändert. Das nächste Mal nimm dir aber bitte eine bessere Perücke, Pam!

    Diashow: Pamela Anderson feiert und flirtet in Portugal

    Pamela Anderson feiert und flirtet in Portugal

    ×