Pitt und Jolie: Einigung um Sorgerecht

Kriegsbeil begraben?

Pitt und Jolie: Einigung um Sorgerecht

Das Traumpaar soll sich nach monatelangen Verhandlungen geeinigt haben.

Das einstige Traumpaar Angelina Jolie (42) und Brad Pitt (54) haben sich laut Medienberichten im Streit um das Sorgerecht ihrer sechs Kinder geeinigt. Demnach dürften sich beide um die Kleinen kümmern. Laut der englischen "Sun" habe Jolie nun eingelenkt. Sie wollte zuerst das alleinige Sorgerecht. Pitt stellte sie als gewalttätigen Trinker dar. Der 54-Jährige durfte die Kinder Maddox (16), Pax (14), Zahara (13), Shiloh (11) und die Zwillinge Vivienne und Knox (9) nur mit Anwesenheit von Bodyguards sehen.

Die Papiere der Einigung im Sorgerechts-Streit werden gerade von den Rechtsberatern aufgesetzt. Das gemeinsame Sorgerecht wäre eine komplette Trendwende, wenn man Jolies Anschuldigungen am Beginn betrachtet.