Beatrice: Komischer Hut unterm Hammer

Sie trug ihn zur Hochzeit

Beatrice: Komischer Hut unterm Hammer

Sie trug ihn zur Trauung von William und Kate: Erlös geht an Unicef.

Der ungewöhnliche Hut, den Prinzessin Beatrice (22) zur königlichen Hochzeit ihres Cousins Prinz William in London trug, kommt unter den Hammer. Die teure Hutkreation werde für einen guten Zweck bei eBay versteigert, sagte Beatrices Mutter, Sarah Ferguson (51), am Mittwoch in der US-Talkshow von Oprah Winfrey. Der Erlös solle dem Kinderhilfswerk Unicef zukommen, erklärte die Herzogin von York. Fergie war selbst nicht zu der Hochzeit ihres Neffen William mit Kate Middleton eingeladen worden. Die Ex-Frau von Prinz Andrew schickte aber ihre beiden Töchter Beatrice und Eugenie.

Beatrice trug ein Design des irischen Modeschöpfers Philipp Treacy, der auch die Hüte von Prinz Charles' Frau Camilla oder aber von Victoria Beckham entworfen hatte. Beatrice war damit ungewollt zur Facebook-Sensation geworden. Auf einer inoffiziellen "Fan"-Seite des sozialen Netzwerks mit dem Titel "Princess Beatrice's ridiculous Royal Wedding hat" machten sich Zehntausende über ihren "lächerlichen königlichen Hochzeitshut" lustig. Der zu einer Schlaufe geformte blassrosafarbene Hut wurde mit Elchgeweihen, Innereien, einer Brezel oder aber außerirdischen Wesen verglichen. Treacys Hüte können mehr als 3.000 Dollar (2.090 Euro) kosten.

Diashow: Windsor-Hochzeit: Die skurrilsten Hüte

Windsor-Hochzeit: Die skurrilsten Hüte

×