Arnold Schwarzenegger Maria Shriver

Trennung

Darum scheiterte Arnies Ehe

Arnold Schwarzenegger sexsüchtig? Schluss-Strich nach Silber-Hochzeit.

Es ist das heißeste Society-Thema zwischen Kalifornien und Graz: Die völlig überraschende Trennung von Ex-Governator Arnold Schwarzenegger (63) und seiner Maria Shriver (55). Das Paar war seit 25 Jahren verheiratet, galt als seltene Vorzeige­ehe in Hollywood. Vor zwei Wochen „feierten“ sie Silberne Hochzeit.

Aber TMZ berichtet, dass Shriver bereits seit 2 Jahren an Scheidung dachte. Als 2009 ihre Mutter starb, überlegte sie es sich doch noch einmal anders.

Diashow: Arnold Schwarzenegger & Maria Shriver: Szenen einer Ehe

Arnold Schwarzenegger & Maria Shriver: Szenen einer Ehe

×

    Montagabend nahm das Drama seinen Lauf: Die LA Times wollte eine Story über angebliche Eheprobleme machen, als das Paar gestand: „Nach reiflichen Überlegungen und Gebeten gelangten wir zur Entscheidung, getrennt zu leben. Aber wir arbeiten an der Zukunft der Beziehung“, so die Aussendung. Um die Kinder, Katherine (21), Christina (20), Patrick (18) und Christopher (14), wollen sie sich auch künftig gemeinsam sorgen.
    Hinter den Kulissen dürften schon länger die Fetzen geflogen sein: Als Serien-Grapscher wurde Arnie im Wahlkampf 2003 geoutet. Er gestand: „Ich habe mich danebenbenommen …“

    Doch Maria Shriver verteidigte ihn mit aller Kraft. Skandalbuchautor Ian Halperin beschreibt Arnie in der Bio The Governator als „sexsüchtig“: „Gegen ihn ist Tiger Woods eine Jungfrau“, so Halperin. Offenbar wurde Shriver das jetzt alles zu viel: Sie hatte genug von Arnies Seitensprüngen, wie er sie missachtete. Sie fürchtet ihn, nicht physisch, sondern psychologisch.

    Auffällig: Beide führten ein komplettes Singleleben
    Während Arnie sieben Jahre lang Kalifornien regierte, biss die Nichte von John F. Kennedy die Zähne zusammen. Nach seinem Abgang im Jänner hätte sie aber „die ständigen Gerüchte über den Frauenhelden satt“, so die Website x17.

    Sie lebten fortan eigene Leben: Shriver floh aus der Millionenvilla, zog in ein Luxushotel. Gemeinsame Auftritte mit dem Ex-Bodybuilder wurden rarer. Shriver trug keinen Ehering mehr und sinnierte in einem YouTube-Video über die Herausforderungen ihrer „Übergangsphase“. Die Ex-TV-Reporterin hatte ein neues Berufsleben: werkte an ihrer Website für Frauenrechte, redigierte das Oprah-Magazin. Ohne Gatten jettete sie auf die Bahamas.

    Arnie fiel als fröhlicher Single auf: Er kündigte in Cannes die Comicserie The Governator an, unterschrieb drei Filmprojekte (Terminator, Cry Baby, The Last Stand). Er tourte mit Avatar-Genie James Cameron durch den Amazonas, feierte Gorbis Achtziger in London, wedelte die Pulverhänge von Val d’Isère hinab. Auffallend schien auch seine Kollektion nagelneuer Sportschlitten. Kate Coyne von People: „Es ist ein Schock, sie waren Vorbild einer innigen Partnerschaft – durch dick und dünn.“

    Liebes-Comeback möglich
    Arnie hat die Ehe aber noch nicht aufgegeben, er will sie zurückgewinnen. Ein Zeuge: "Seit sie ihn verließ, könnte er süße kaum sein". Zuletzt verbrachten sie doch wieder mehr Zeit miteinander, die alte Anziehungskraft sei geblieben.