Wollersheim: Kollaps im Nagel-Studio

Glücklich wegen freiem Bert

Wollersheim: Kollaps im Nagel-Studio

Rotlicht-Bert aus U-Haft entlassen. Seine Frau Sophia brach vor Freude zusammen.

Gute Nachrichten: Nach 47 Tagen Untersuchungshaft wurde Bert Wollersheim (61) aus dem Gefängnis entlassen. Der Rotlicht-Boss wurde Anfang Juni wegen des Verdachts auf organisierte Kriminalität verhaftet. Jetzt können er und seine Frau Sophia wieder aufatmen!

Freudentränen
Die 25-Jährige beschrieb ihre Erleichterung gegenüber dem Express: Sie  habe sich gerade im Nagelstudio befunden, als sie die freudigen News via Mobil-Telefon erreichten. Die Maniküre musste sofort unterbrochen werden, denn Sophias Nerven gingen vor Freude mit ihr durch.  "Ich habe geweint und ich bin zusammengebrochen", so die vollbusige Blondine. Die Maniküre musste umgehend unterbrochen werden. Gleich nachdem sich Sophia sich beruhigt hatte, machte sie sich schnell auf zu ihrem Schatz - um ihn endlich wieder in die Arme nehmen zu können. 

Gezeichnet
"Das war ein Blitzentlassung. Ein Beamter fragte mich, ob ich nach Hause will. Ich dachte, die verarschen mich. 'Kommen Sie', sagte er, 'packen Sie ihre Sachen!' Ich konnte es nicht fassen. Die Gerechtigkeit hat gesiegt“, erzählte Bert, von seinem Gefängnisaufenthalt sichtlich gekennzeichnet. "Man hat mir meine Würde genommen", so der Bordell-König. "Ich werde Zeit brauchen, sie wieder herzustellen." Doch einer Sache kann sich Bert hoffentlich immer sicher sein: Nämlich der Liebe seiner jungen Frau....

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×