"Twilight" Premiere

Premieren-Aufreger

"Twilight": Wo war Kristen Stewart?

Aufregung: Robert Pattinson war ohne seine Bella bei Filmpremiere in Paris.

Da staunten die Vampirologen in Paris nicht schlecht. Ober-Blutsauger Robert Pattinson (25) kam nicht wie angekündigt mit Film- und Lebenspartnerin Kristen Stewart (21), sondern mit Co-Star Ashley Greene (24) zur Pariser Premiere des 4. Twilight-Streifens Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1). Die Frage des Abends, die sich wohl alle Anwesenden stellten: Wo war Bella alias Kristen Stewart? „Sie steckt gerade mitten in den Dreharbeiten zu ihrem neuen Film Snow White and the Huntsman in London und konnte leider nicht mitkommen“, erklärte Robert prompt, um mögliche böse Gerüchte gleich im Keim zu ersticken.

Sein Pariser Auftritt mit Ashley Greene an der Seite war nicht die einzige Überraschung – der Beau zeigte sich erstmals mit flächendeckender Gesichtsbehaarung. Kein Wunder, dass die unzähligen Twihards gehörig in Ekstase gerieten. Pattinson bedankte sich mit einer Extra-Autogrammstunde und jeder Menge Küsschen.

Diashow: "Twilight": Wo war Kristen Steward?