Mariah Carey

Tantiemen-Taumel

Weihnachtshits: So viel cashen die Stars jedes Jahr

'Last Christmas', 'All I want for Christmas' und Co. so viel spielen diese Hits jährlich ein.

Wer kennt sie nicht - die Weihnachtsslieder die seit Jahren im Dezember rauf- und runtergespielt werden. Für die Urheber der Lieder ein Garant, dass die Kasse klingelt und zwar immer dann, wenn ein Song im Radio oder TV gespielt oder im Netz (legal) gestreamt wird. Doch wer sind die Top-Seller unter den Weihnachtssongs?

"Merry XMas Everybody" von Slade

Über eine halbe Million Euro gibt es für dieses Lied jedes Jahr. 570.000 um genau zu sein. 1973 ist es entstanden und war umgehend ein Tophit, befand sich bis Ende Jänner in den Charts. Superstars wie Oasisi oder R.E.M. haben den Song bereits gecovert, in Werbungen und Filmen wird er auch regelmäßig gespielt.

"Last Christmas" von Wham

Der Klassiker unter den Liedern, die wir entweder lieben oder hassen. George Michaels softe Säuselei begleitet uns seit 1984 jeden Dezember. Trotzdem hat es das Lied, das jedes Jahr 530.000 Euro in die Kassen der Rechteinhaber spült nie auf Platz eins der Charts geschafft. 

"Fairytale of New York" - The Pogues

Auch dieser Song hat es nie auf Platz eins der Charts geschafft; war 1987 nur Platz zwei. Ein Megaerfolg jedes Jahr ist das Lied trotzdem - rund 440.000 Euro bringt es jedes Jahr ein. Und dass obwohl Songwriter Shane MacGowan ein wahrer Weihnachtsmuffel ist.

"All I Want For Christmas is you" - Mariah Carey

Das Lied landete überraschend auf Platz eins der US-Charts letztes Jahr. Ein Vierteljahrhundert nachdem es veröffentlicht wurde! Der Zauber ist ungebrochen und bringt den Urhebern - Carey und Produzent Walter Afanasieff - jedes Jahr um die 420.000 Euro!