Prinz William und Kate: Flitterwochen

Palast plaudert's aus

William und Kate sind auf Hochzeitsreise

Der Prinz hat jetzt zwei Wochen Urlaub: Angeblich auf Tropeninsel.

Mit einigen Tagen Verspätung sind Prinz William und seine Ehefrau Kate in die Flitterwochen aufgebrochen. Das Paar habe seine Hochzeitsreise "früher in dieser Woche" begonnen, teilte der Palast St. James am Dienstag in London mit. Die britische Nummer zwei der Thronfolge hat demnach zwei Wochen Urlaub als Pilot eines Rettungshubschraubers der Royal Air Force in Wales.

Von ihrem Haus auf Anglesey sind der Herzog von Cambridge und seine Gemahlin gestern in seinem Audi A5 aufgebrochen. Bodyguards folgten dem Paar in einem mit Koffern beladenen Range Rover zum Festland, berichtet die Sun.

Ratespiel um Destination
Das Ziel der Reise nannte das Königshaus erwartungsgemäß nicht. Großbritannien haben William und Kate für ihre Flitterwochen aber aller Wahrscheinlichkeit nach verlassen. Zumindest hatte der Palast nach der Hochzeit am 29. April eine Auslandsreise angekündigt.

Britische Medien vermuten, dass das Paar in die Tropen geflogen ist. Daily Mail und Sun behaupten, das genaue Ziel zu kennen, wollen den Namen des privaten Inselparadieses aber nicht verraten. Die Privatsphäre der frisch Vermählten hat Vorrang.

Angeblich wusste Catherine bis zuletzt selbst nicht, wohin die Reise ging: "Will ist zuversichtlich, dass sie es lieben wird. Es ist ein traumhafter Ort für die Flitterwochen - einer der romantischsten Plätze der Welt." Es sollte der schönste Urlaub in Kates Leben werden, verriet ein Freund.

Diashow: Die hundert besten Bilder der Hochzeit

Die hundert besten Bilder der Hochzeit

×

    Mehr dazu