Tiger Woods, Lindsey Vonn

Mitgenommen

Woods: Schlaflos nach Liebes-Aus

Der Golfer gibt zu, wie sehr ihm Trennung von Lindsey Vonn zusetzt.

In der Weltrangliste ist er auf Platz 125 zurückgefallen und auch privat geht es Tiger Woods aktuell alles andere als gut. Der Golf-Superstar hat am Dienstag in Ponte Vedra Beach zwei Tage vor Beginn der mit zehn Mio. Dollar dotierten "Players Championship" zugegeben, dass ihm die Trennung von Lindsey Vonn, die just am Todestag seines Vaters offiziell wurde, zusetzt.

Schwere Zeit
Woods klagte über schlaflose Nächte. "Natürlich beeinträchtigt mich das. Es ist hart, daran gibt es keinen Zweifel. Ich werde darüber nicht lügen", sagte Woods. Diese Zeit des Jahres sei auch sonst "wirklich, wirklich hart" für ihn. "Ich habe nicht geschlafen. Diese letzten drei Tage waren einfach brutal für mich und was am Sonntag passiert ist, hat dazu beigetragen."

Ski-Superstar Vonn hatte am Sonntag via Facebook das Ende der Sportlerbeziehung, die weltweit für Schlagzeilen gesorgt hatte, öffentlich gemacht.

Diashow: Vonn & Woods golfen mit Kids