Venedig_Reuters

Filmfestspiele

Start mit düsterem Ballett-Thriller

Artikel teilen

In Venedig sind dieses Jahr sechs österreichische Produktionen vertreten.

Stars am Lido: Filmfestspiele in Venedig

Der diesjährige Jury-Vorsitzende Quentin Tarantino.

Sofia Coppola erhielt den Goldenen Löwen für den "Besten Film".

Helen Mirren.

Vincent Gallo wirkt mitgenommen.

Quentin Tarantino im Freizeitlook.

Ben Affleck ist der Star in "The Town": Ob der Fan-Aufmarsch ihn erschreckt?

Fimpartnerin Rebecca Hall.

Ben Affleck, Rebbecca Hall, Jon Hamm und Jeremy Renner.

Luca Guadagnino & Tilda Swinton.

Bx-Bond Clive Owen und Musiker Vanessa Mae-

Paz Vega.

Quentin Tarantino.

Quentin Tarantino hetzt zu Fuß durch die Lagunenstadt.

Hollywood-Star Ben Affleck und Schauspielerin Rebecca Hall.

Jeremy Renner.

Paz Vega.

Moritz Bleibtreu.

Paz Vega.

Joaquin Phoenix: Blass und rauchend.

Casey Affleck.

Hollywood-Star Michelle Williams reiste zu den 67. Filmfestspielen in Venedig.

Ganz in Schwarz: Schauspieler Willem Dafoe.

Michelle Williams.

Die Grande Dame des französischen Films, Catherine Deneuve.

Natalie Portman.

Regisseur Darren Aronofski.

Naomi Campbell und ihr Verlobter bei "Miral" von Julian Schnabel.

Von vorne wirkt ihr Kleid etwas langweilig, die Rückseite ist "hui"!

Regisseurin Sofia Coppola stellt bei den Filmfestpielen ihren neuen Streifen vor.

Schauspieler Stephen Dorff, einer der Darsteller.

Stephen Dorff, Sofia Coppola und Elle Fanning.

Schauspielerin Elodie Bouchez.

Kalt und regnerisch: Natalie Portman hat sich warm eingepackt.

Sofia Coppola schießt ein paar Erinnerungsfotos.

 

In Venedig starteten am Mittwoch, 1.9., die 67. Internationalen Filmfestspiele. Eröffnungsfilm ist der Psychothriller "Black Swan" von Darren Aronofsky. 24 Filme gehen von 1. bis 11. September um den Hauptpreis, den Goldenen Löwen, ins Rennen, Quentin Tarantino ist Juryvorsitzender. Bei dem Festival sind auch sechs österreichische Produktionen und Koproduktionen vertreten.

Starauflauf
Am Lido sind bereits die ersten Stars eingetroffen, auf dem roten Teppich werden neben Catherine Deneuve auch Natalie Portman, Ben Affleck und Helen Mirren erwartet. Zu den filmischen Highlights des Festivals zählen "Somewhere", das neue Werk von Sofia Coppola, und "Essential Killing", in dem der exzentrische Schauspieler Vincent Gallo einen Taliban-Kämpfer auf der Flucht mimt. Der deutsche Regisseur Tom Tykwer, der Ende der 90er Jahre mit "Lola rennt" berühmt wurde, präsentiert in Venedig seine ersten deutsche Produktion nach zehn Jahren. In seinem Film "Drei" spielt die Oberösterreicherin Sophie Rois eine Hauptrolle.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo