Film

Rock'n'Roll im Altersheim

Artikel teilen

Der ORF dreht eine neue schräge Komödie ("Life is live") über einen Bandcontest im Altersheim.

Jeder will alt werden, aber niemand will alt sein! So auch in Wolfgang Murnbergers jüngstem Fernsehfilm für den ORF, der seit Mitte November an Wiener Schauplätzen gedreht wird. "Live is Life" lautet der Arbeitstitel der ebenso schrägen wie berührenden Komödie, zu der Erfolgsautor Uli Brée das Drehbuch verfasste.

Bandcontest
Die Geschichte: Motiviert durch einen unkonventionellen neuen Pfleger hat eine Gruppe Senioren die Bevormundung im Altersheim satt und macht bei einem Bandcontest mit. Mit dem ausgeschriebenen Preisgeld von 100.000 Euro wollen die Oldies, die nach und nach ihre echten ebenso wie ihre seelischen Krücken wegschmeißen, ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen.

Neues Leben für Senioren
Für ordentlich Rock 'n' Roll im Altersheim sorgt "Tatort"-Ermittler Jan Josef Liefers: Er steht als Vollblutmusiker Rocco vor der Kamera, der - zum Sozialdienst verurteilt - in der Seniorenresidenz mit seiner direkten Art das Leben seiner Vorgesetzen und der alten Leute gehörig durcheinanderwirbelt. In die Rollen der "wilden Alten" sind u. a. Bibiana Zeller, Joachim Fuchsberger, Libgart Schwarz, Hans Michael Rehberg und Trude Ackermann geschlüpft. Als Roccos Vorgesetzte und Oberschwester Marina wird "Schnell ermittelt"-Kommissarin Ursula Strauss zu sehen sein, die strenge Heimleiterin spielt "Polly Adler" Petra Morzé. In weiteren Rollen agieren Michael Schönborn, "Falco" Manuel Ruey, Gisela Salcher, Tristan Jorde u. v. a.

Foto (c): ORF

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo