ritchie#

Lucky-Guy

Madonnas Ex-Mann bekommt bis zu 50 Millionen Pfund

Madonnas Ex-Mann Guy Ritchie bekommt nach der Scheidung von der Pop-Sängerin Immobilien und Bargeld im Wert von bis zu 50 Millionen Pfund.

Wie die Londoner Zeitung "Evening Standard" am Montag berichtete, soll der Regisseur den Landsitz in der südenglischen Grafschaft Wiltshire und eine nicht näher bezifferte Summe an Bargeld erhalten.

Das Blatt beruft sich auf eine Quelle aus dem Umfeld von Madonna. Das Vermögen der "Queen of Pop" wird auf 300 Millionen Pfund (336 Millionen Euro) geschätzt. Ritchie hatte immer wieder betont, dass er kein Geld von seiner Ex-Frau haben wolle. Nach rund acht Jahren Ehe hatte sich das Promi-Paar im November in London scheiden lassen. Beide teilen sich das Sorgerecht für ihren gemeinsamen Sohn Rocco und den Adoptivsohn David.