Chris Rea

Stadthallen-Konzert

Chris Rea: Comeback nach Totalrückzug

Karten gewinnen: ÖSTERREICH holt Brit-Rocker nach Wien.

Der sympathische Brit-Rocker mit der samtenen Stimme hatte Krebs, sah sich zum Totalrückzug von der Bühne gezwungen, wurde geheilt und bestritt eine Comeback-Tournee, die er zugleich als Abschiedstournee deklarierte.

Karten zu gewinnen
Umso sensationeller, dass sich Chris Rea jetzt neuerlich auf Tour befindet: Am kommenden Freitag holt ihn ÖSTERREICH in die Wiener Stadthalle. Auf dem Programm stehen Klassiker wie Road To Hell, ­Josephine und On The Beach ­sowie neue Songs, die er im Zuge seines von der Kritik viel gelobten Santo Spirito Project komponiert hat.

oe24.at verlost 15 x 2 Tickets.

Diashow: Die Pop-Download-Champs seit 2005

Rihanna belegt mit 47,571 Mio. Downloads seit 2005 den Platz eins.

Auf Nummer zwei liegen die Black eyed Peas mit 42,405 Mio. Downloads.

Der amerikanische Rapper Eminem rangiert auf Position drei mit 42,29 Mio Downloads.

Lady Gaga bekleidet den Rang vier im Download-Ranking mit 42,078 Mio Downloads.

Die Country-Sängerin Taylor Swift rangiert auf Platz fünf mit 41,821 Mio Downloads.

Die Pop-Prinzessin Katy Perry logiert auf Position sechs mit 37,62 Mio. Downloads.

Lil Wayne schafft es mit 36,788 Mio. Downloads auf Platz sieben.


Beyonce rangiert mit 30,439 Mio. Downloads auf Platz acht.

Kayne West reiht sich mit 30,242 Mio. Downloads auf die Neun.

Das einstige Pop-Prinzesschen Britney Spears rundet die Top Ten ab mit 28,665 Mio. Downloads.