Andreas Gabalier

Seine größten Hits

Andreas Gabalier singt "a Liad" für uns

Mit "I sing a Liad für di" wurde Andreas Gabalier schlagartig berühmt.

Andreas Gabaliers größter Hit "I sing a Liad für di" ist seit seinem ersten Erscheinen ein Muss auf jeder Schlager- oder Après Ski-Party. Hatte der beliebte Volksmusiker schon davor in Österreich nach seinem Auftritt beim Musikantenstadl 2009 seinen großen Durchbruch geschafft, verhalf ihm der Song auch in Deutschland zu großer Berühmtheit.

Durchbruch in Deutschland
Im April 2011 war Andreas Gabalier zu Gast bei Carmen Nebel und präsentierte den ersten Song aus seinem Erfolgsalbum "Herzwerk". Obwohl der Titel in Deutschland gar nicht zur Veröffentlichung gedacht war, verkaufte sich "I sing a Liad für di" nach der Sendung als Digitaltrack so gut, dass Gabaliers Popularität in Deutschland immer weiter wuchs und den Musiker auch über die Grenzen hinaus zm Star machte. Ganze 131 Wochen hielt sich Gabaliers bisher größter Hit in den österreichischen Charts. Seitdem ist eine regelrechte Gabalier-Mania ausgebrochen und der Schlagersänger lieferte einen Megahit nach dem anderen.

Bei "So liab hob i di", "Sweet Little Rehlein" oder "Zuckerpuppen" bringt der 29-Jährige seine (vor allem weiblichen) Fans auf seinen ausverkauften Konzerten zum Mitsingen und lässt zahlreiche Herzen höher schlagen. Gabalier lieferte mit "Go for Gold" den offiziellen Song der FIS Alpinen Ski WM, der sofort auf Platz eins der Charts schoss und mit Gold ausgezeichnet wurde.

Durch seine Teilnahme an der Show "Sing meinen Song" wurden die deutschen und österreichischen Fans wieder auf Gabaliers erste Singleauskopplung seines Debütalbums "Da komm' ich her" aufmerksam, als Xavier Naidoo den Volks-Rock'n'Roller mit seiner Interpretation des Titels zu Tränen rührte.

Diashow: Andreas Gabalier: Seine besten Bilder