Helene Fischer

Hitgarant

Helene Fischer: Ihre größten Hits

Helene ist seit Jahren ein Hitgarant. Das waren bisher ihre größten Erfolge.

Ihre Lieder haben Ohrwurmqualität und selbst jene, die sich noch nie auch nur kurz bewusst mit Helene Fischer beschäftigt haben (gibt es so jemanden überhaupt?) kennen häufig trotzdem ihre eingängigen Melodien. "Atemlos durch die Nacht" ist nur der letzte einer ganzen Reihe von Megahits, die die 29-Jährige in den vergangenen Jahren produziert hat.

Anfänge
Helenes erstes Album erschien bereits 2006 und trug den poetischen Titel "Von hier bis unendlich". Das Debüt schaffte es in Deutschland gerade mal auf Platz 19, in Österreich immerhin auf Platz 16 der Albumcharts. Das sieht auf den ersten Blick zwar nur nach bestenfalls mäßigem Erfolg aus, ist aber für das allererste Album einer noch weitgehend unbekannten Künstlerin gar nicht schlecht. Wesentlich besser lief es dann schon mit "So nah wie du" und "Zaubermond", die es in Deutschland und in Österreich unter die Top Ten der Albumcharts schafften. Mit "So wie ich bin" erklomm Helene 2009 immerhin schon Platz eins der österreichischen Charts, doch es sollte noch besser werden.

Durchbruch international
Mit ihrem fünften Studioalbum "Für einen Tag", das am 14. Oktober 2011 veröffentlicht wurde, erreichte sie schließlich zum ersten Mal Platz eins der deutschen Charts. Dann gab es nur noch eine Richtung: steil nach oben. Das Album wurde nach zwei Wochen in Deutschland mit Gold ausgezeichnet, später erreichte es Platinstatus. Sogar außerhalb des deutschsprachigen Raumes wurde man auf Helene aufmerksam. So erreichte "Für einen Tag" Platz eins in den Niederlanden und war auch in Belgien und Dänemark unter den Top Twenty vertreten. Mit über 700.000 verkauften Exemplaren ist es bis heute das erfolgreichste Studioalbum der jungen Schlagerqueen.

100 Prozent Helene Fischer
Seitdem gibt es keine Größen-, Verkaufzahlen- oder Konzertrekorde, die Helene nicht gebrochen hätte. Mit ihrem jüngsten Erfolg "Farbenspiel" schoss sie sogar in Deutschland, Österreich und der Schweiz von null auf Platz eins und hielt sich dort mehrere Wochen. Das absolute Helene Fischer-Fieber, das wir nur zu gern immer wieder spüren, hat den deutschsprachigen Raum fest im Griff. Der Grund dafür?

Helenes Songs sind einfach absolute Ohrwürmer mit Gute-Laune-Garantie. Sie lässt sich nicht in eine Kategorie einordnen. Mal eher poppig, dann wieder leiser und dann mal wieder ganz nah am typisch deutschen Schlager, aber immer 100 Prozent Helene Fischer. Es ist vor allem ihre Natürlichkeit und ihre Ehrlichkeit in den Texten und selbstverständlich nicht zuletzt ihre makellos kraftvolle Stimme, die Songs wie "Phänomen", "Und morgen früh, küss ich dich wach" oder eben "Atemlos durch die Nacht", die diese Songs zu absoluten Wohlfühl-Hits machen und Alt wie Jung regelmäßig in den unglaublichen Helene-Bann ziehen.

Diashow: Helene Fischer: Die besten Bilder des Schalgerstars