Birgit Lauda

Nach Nikis Tod

Birgit Lauda: Auszeit auf Ibiza

Am Dienstag zeigte sich Birgit Lauda zum ersten Mal seit dem Begräbnis von Niki.

Die überdimensionale Brille in Birgit Laudas Gesicht kann den Schmerz nicht verdecken. Die Trauer über den Tod ihres Mannes Niki Lauda († 70) sitzt noch zu tief. Dennoch beschloss sie, gemeinsam mit den Zwillingen Max und Mia (9) nach Spanien auf Urlaub zu fliegen.

Rückzug

Niki Lauda wäre selbst gerne noch einmal auf seine Lieblingsinsel Ibiza geflogen, diesen Wunsch konnte er sich nicht mehr erfüllen.

Seine Familie hob nun aber an ebendiesen Ort ab, um ihm nahe zu sein und das Erlebte zu verarbeiten. Eine Auszeit tut Birgit und den Kindern nach all den Strapazen und den vergossenen Tränen sicherlich gut. ­Ibiza ist fernab des Partygeschehens schließlich der perfekte Rückzugsort.